Salzburg - Oberpinzgau

Der Oberpinzgau ist eine Region im Land Salzburg, von der wir meinen, dass sie zu den schönsten, abwechslungsreichsten und ursprünglichsten Landschaften Österreichs gehört: unberührte Natur im Nationalpark der Hohen Tauern, aussichtsreiche Panoramawege in den Grasbergen der Kitzbüheler Alpen, reizvolle kleine Ortschaften mit dem typischen Salzburger Flair, die Nahe Mozartstadt Salzburg.

Ob im Sommer oder Winter: hier kann man entspannen, aktiv sein, Natur oder Kultur erleben.

Ein Highlight im Land Salzburg ist schöner als das andere: die Krimmler Wasserfälle, die Tauernkraftwerke Kaprun, die Grossglockner Hochalpenstraße, Eisberge wie der Grossvenediger, stille Seen, glückliche Kühe, verträumte Almwiesen, eindrucksvolle Museen, Skifahren, Wandern, Bergsteigen, Bummeln ...

Für alle, die es nicht wissen: Salzburg ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Salzburg und sie bildet zusammen mit dem Bezirk Salzburg-Umgebung den nördlichsten Gau des Bundeslandes Salzburg. Das Bundesland Salzburg hat insgesamt 5 Gaue. Der Pinzgau ist einer davon und unterteilt sich wieder in Ober-, Mittel- und Unterpinzgau.

Die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit, Natürlichkeit und Freundlichkeit der Region Oberpinzgau im Land Salzburg hat uns bewogen, diesen Online-Reiseführer zu schreiben. Wir hoffen, damit Anregungen und hilfreiche Informationen für alle diejenigen zu geben, die auf ihren Reisen und in ihrem Urlaub das suchen, was sie zuhause nicht finden: neue Horizonte.

Schauen Sie sich also in Ruhe um im Nationalpark Hohe Tauern und den Gemeinden des Oberpinzgaus, wie Neukirchen am Großvenediger, Krimml oder Mittersill.

Oder machen Sie einen Ausflug in die Mozartstadt Salzburg.